Europas größter herstellerunabhängiger Pressenmodernisierer

Seit mehr als 60 Jahren steht das Unternehmen PRESSTEC für Fortschritt und Qualität in Service und Neubau für die Massiv- und Blechumformung.

Als Partner der Weltmarktführer aus Wolfsburg, Zuffenhausen oder Stuttgart kümmern wir uns als Umform-Spezialisten um Hightech-Pressen, Stanzmaschinen und Schmiedeautomaten sowie Automatisierungstechnik und Pressenwartung.

Durch unsere langjährige Erfahrung in der Modernisierung, Überholung und Wartung aller Pressentypen und –marken haben wir uns den Platz als Nummer 2 im Pressenservice gesichert.

Mit Know-How und Fachwissen können wir auch im Pressenneubau individuell auf die Wünsche unserer Kunden eingehen.

Presstec Foto rechts

 

Die 25 besten Momente
  • 1.

    Aller Anfang ist schwer: Alexander Blättner gründet das neue Unternehmen Presstec 1993 mit nur einer handvoll Mitarbeitern – und vielen Geschäftsfeldern: Handel, Serviceleistungen, Überholungen und elektrische Steuerungen. Alles dabei  …

  • 2.

    Vom Reißbrett in die Praxis: Die erste selbstkonzipierte hydraulische Presse wird 1995 realisiert – und überzeugt in der Branche mit solider Technik zu einem mehr als konkurrenzfähigen Preis.

  • 3.

    Eine große Zäsur steht ins Haus. Presstec konzentriert sich von 1997 an auf die Überholung und den Bau von Pressen – der Bereich Pressenhandel dagegen wird ausgegliedert. Die ist die Geburtsstunde der Handelsgesellschaft Presstrade.

  • 4.

    Das Jahr des Durchbruchs und der Nagelprobe ist 1998. Presstec absolviert mit Bravour die umfangreiche Modernisierung einer großen Müller Weingarten-Presse im Auftrag der BMW AG.

  • 5.

    In Kehl knallen die Korken: Presstec wird als das beste junge Unternehmen am industriestarken Oberrhein ausgezeichnet und bekommt den Ortenauer Unternehmerpreis 1999 verliehen.

  • 6.

    Ab 1999 knüpfen Alexander Blättner und sein Team so langsam wieder an die Zeiten des Großvaters an. Mit der Press Resale vertreibt man erfolreich gebrauchte Pressen und Anlagen.

  • 7.

    Die Welt feiert das Millenium, Presstec feiert die Gründung der Presscontrol Elektrotechnik. Im Jahr 2000 erweitert sich so das Leistungsspektrum um Automatisierungs- und Antriebstechnik.

  • 8.

    Produktivität braucht Platz! Im Zuge der Modernisierung  erhält Presstecs Produktionshalle im Jahr 2000 einen Anbau. Heute arbeiten hier Kon­struktion, Projektleitung und Einkauf.

  • 9.

    Das Rad neu erfinden? Geht. Gut sogar. Die dauerfeste Elastogear-Verzahnung minimiert den Verschleiß großer Zahnräder. 2001 erhält Presstec für diese Erfindung den Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg.

  • 10.

    Der geschäftsführende Gesellschafter Rainer Griesbaum kommt 2004 als technischer Leiter an Bord. Ihm hat Presstec in den Folgejahren viel zu verdanken …

  • 11.

    2005 wird erneut gebaut. Mit dem Bau des heutigen Press-control-Gebäudes schafft das Unternehmen genau den richtigen Raum für spannende Projekte.

  • 12.

    Den bis dato größten Auftrag seiner Geschichte bekommt die Presscontrol 2005. Die Automatisierung der Schleuse Feudenheim beschäftigt Ingenieure und Monteure über Monate.

  • 13.

    Die Buchhaltung meldet 2008 den nächsten Meilenstein. Presstec erwirtschaftet rund 17 Millionen Euro Gesamtleistung.

  • 14.

    Die Familienchronik der Blättners weist 2008 als Jubiläumsjahr aus. Seit 55 Jahren engagiert sich die Familie in der Umformtechnik – und feiert das mit einer Hausmesse.

  • 15.

    Pünktlich zur Messe bringt Presstec die erste Großpresse aus eigener Produktion auf den Markt. Die Nachfrage? Enorm. Nur ahnt 2008 noch niemand etwas von der folgenden Wirtschaftskrise …

  • 16.

    Auch Presstec hat 2009 mächtig zu kämpfen. Die Anstrengungen im Vertrieb werden 2010 belohnt: nach BMW ist nun auch Daimler Kunde.

  • 17.

    Mit dem Kauf der benachbarten Halle befindet sich seit 2014 das ehemalige Blättner-Gelände wieder komplett im Familienbesitz.

  • 18.

    Presstec stellt ab 2010 wieder ein – die Mitarbeiterzahl steigt auf mehr als 100 Personen, viele davon aus dem nahen Elsass.

  • 19.

    Teamwork ist alles – nicht nur bei der Arbeit. 2013 gewinnt das Unternehmen beim Hoch3-Firmenlauf. Und das obwohl der Chef eine ausgeprägte Vorliebe für Nikotinstängel hat …

  • 20.

    Erfolg macht sexy. 2014 präsentiert sich Presstec mit neuem  Look auf der Euroblech – und bringt einen Cocktailstand sowie Body-Painting-Models mit, die für viel Aufsehen sorgen.

  • 21.

    Happy Birthday! Die Presscontrol feiert ihr 15-jähriges Bestehen mit einem großen Sommerfest, zu dem Mitarbeiter, Kunden und Wegbegleiter kommen.

  • 22.

    Sport schweißt zusammen, Erfolg auch. Beim Golf-Turnier für Unternehmen erzielt Presstec im Jahr 2016 einen dritten Platz.

  • 23.

    Mit Marvin Blättner ist die vierte Generation der Blättners von 2016 an mit auf Messen und schnuppert so langsam auch mal ins Unternehmen hinein. Erster Auftrag: im Vertrieb neue Ideen entwickeln!

  • 24.

    Durchbruch für Presscontrol: 2017 entwickelt das Unternehmen den ersten selbst programmierten Roboter.

  • 25.

    Pünktlich zum Jubiläum startet das Großprojekt bei Daimler: Eine elektrische und mechanische Komplettmodernisierung. Auftragswert: mehrere Millionen Euro! Na wenn das mal kein gutes Omen ist …